FrancisFrancis! 6604 X7.1 Espressomaschine

Die FrancisFrancis! 6604 X7.1 Espressomaschine ermöglicht eine schnelle und einfache Zubereitung von Espresso. Auf Knopfdruck brüht die Maschine das heiße Getränk in kurzer Zeit und nach den Wünschen des Nutzers. Darüber hinaus hebt sich das Modell optisch von anderen Ausführungen ab, ebenso in der Bedienung. Viele Menschen mögen eine solch außergewöhnliche Maschine, andere bevorzugen übliche Modelle. Ob sich die FrancisFrancis! 6604 X7.1 für bestimmte Interessenten eignet oder nicht, hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab, die wiederum von den persönlichen Vorlieben des Käufers abhängen.

FrancisFrancis! 6604 X7.1 – Espresso für Genießer

Vorrangig dient die Maschine der Zubereitung von Espresso. Das Getränk wird mittels Kapsel gebrüht, welche in den zuständigen Siebträger eingelegt werden. Supermärkte und Fachgeschäfte bieten die Kapsel zum Kauf an – eine Kapsel genügt für eine Tasse Espresso. Wer sein Getränk etwas schaumiger mag, nutzt den integrierten Milchaufschäumer. Bleibt die Tasse ein wenig stehen, kühlt der Espresso nicht ab. Dank dem eingebauten Tassenwärmer bleibt die Tasse warm und das Getränk heiß genießbar. Das Modell dieser Marke ist sogar für die Zubereitung von Tee brauchbar. Ein dafür notwendiger Ausguss ist schon eingebaut. Die Handhabung der Espressomaschine ist einfach und auch für Anfänger kein Problem.

Die Espressomaschine – Handhabung und Pflege

Wer selbst noch nie eine Espressomaschine besessen hat, wird mit der Technik dieses Vertreters gut zurechtkommen. Das Gerät startet bei Berührung der Soft Touch-Drucktasten. Jede Portion ist für eine Tasse ausgelegt. Wunschgemäß nehmen Nutzer die Einstellung für mehrere Tassen vor. Auf Knopfdruck schafft der Milchaufschäumer eine leicht cremige Konsistenz. Abschalten müssen Verbraucher die Maschine nicht. Nach 30 Minuten Nicht-Gebrauch schaltet sich die FrancisFrancis! 6604 X7.1 Espressomaschine von selbst ab. Die Entkalkung funktioniert automatisch, sodass dem Käufer diese Arbeit erspart bleibt. Über Anzeigen und akustische Signale bekommt der Nutzer den Status angezeigt. Damit die Flüssigkeit nicht zu heiß gekocht wird, greift nach erreichen der eingestellten Höchsttemperatur die Thermosperre.

Vor- und Nachteile des Modells

Äußerlich spricht die FrancisFrancis! 6604 X7.1 Espressomaschine im Design von Luca Trazzi nicht jeden Interessenten an. Der schmale, ovale Wassertank sowie wirken verspielt und passen nicht zu jedem Küchenstil. Verschiedenartige Farben ermöglichen dennoch die Auswahl einer passenden Ausführung. Das Füllvolumen von 1,2 Liter liegt im mittleren Bereich und genügt für die Füllung mehrerer Tassen. Mit ihren Maßen passt das Gerät auf engere Plätze. Nachteilig ist, dass vergleichsweise wenige verschiedene Getränke zubereitet können: Espresso, Schwarztee und Kräutertee. Andere Modelle bieten außer dem diverse Kaffee-Sorten und Kakao. Positiv anzumerken ist die einfache Bedienbarkeit und leichte Verständlichkeit der Tasten und Funktionen. Akustische und optische Signale zeigen den aktuellen Brühstatus an, sodass die Zubereitung nicht ständig überwacht werden muss. Außerdem spart die automatische Abschaltung Strom, wenn die Maschine nicht gebraucht wird.

Fazit zur FrancisFrancis! 6604 X7.1 Espressomaschine

Auch, wenn der Stil nicht den Vorstellungen aller Interessenten trifft, eignet sich diese Ausführung für einen kleinen Haushalt. Menschen, die das Außergewöhnliche bevorzugen, bekommen für einen mittelklassigen Preis eine Espressomaschine, die sogar für die Teezubereitung nützlich ist. Automatische Entkalkung und auswählbare Tassenzahl erleichtern den Umgang zusätzlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.